Zum Spaß haben sie die Ohren des Hundes abgeschnitten! Tausende von Internetnutzern versuchen nun ihre Adresse herauszufinden um ihnen ihre gerechte Strafe zu geben

Im Internet mit der eigenen Dummheit anzugeben ist…. noch dümmer.
Der Drang anderen Personen alles aus dem eigenen Leben zu zeigen ist größer als je zuvor. Dank dem Internet und Sozialen Webseiten können Menschen hunderte von Leuten direkt erzählen was sie getan haben. Leider geben manche nicht nur mit positiven Sachen an, sondern auch mit ihrer Rücksichtslosigkeit.

Jede Sekunde tauchen im Internet zehntausende, wenn nicht Millionen, neue Bilder auf. Personen laden nicht nur ihre Urlaubsbilder oder wichtige Sachen in ihrem Leben hoch sondern auch ihren Alltag. Was sie getan haben, ob gut oder böse. Üblicherweise ist das Angeben mit der eigenen Dummheit nicht gut, aber es kann nützlich sein. Internetnutzer können oft, mit Bildern aus sozialen Netzwerken, Täter von allerlei Verbrechen oder ähnlichem identifizieren.

Im Internet ist niemand anonym, auch wenn sie ihre persönlichen Daten oder ihre Bilder verbergen. Beim Entscheiden ein Foto online zu veröffentlichen, müssen Sie sich im Klaren sein, dass Fotos viel Information über Sie tragen und Fremde direkt zu ihrer Tür führen können. Abbygale Talulian aus Sacramento, Kalifornien, kam an Bildern von zwei Männern vorbei die triumphierend mit einem Hund posen, wessens Ohren sie eben noch abgeschnitten haben!
Man kann sehen dass die Typen mit dem was sie getan haben zufrieden sind und sie offensichtlich damit im Internet angeben wollen. Wurden diese jungen Banditen gefunden?

Die Antwort auf diese Frage findest du auf der nächsten Seite. 






Vor 30 Jahren erblindete seine Frau. Nach diesem Vorfall begann ihr Mann im Garten zu graben. Wenn Sie sehen, was er geschaffen hat, werden Sie sprachlos sein!
Das Kuroki Haus in Shintomi in Japan wird von Tausenden von Touristen und Reportern belagert, die mit ihren eigenen Augen sehen wollen, was der 86-jährige Toshiyuki für seine geliebte Frau getan tat. Der Grund für die zahlreichen Besuche ist ein g

Jedes Jahr kreieren diese drei Brüder unglaubliche Schneeskulturen in ihrem Garten! Schaus Dir an!
Austin, Connor und Trevor Bartz sind 3 Brüder, die in New Brighton, Minnesota leben. Sie lieben es, in ihrem Garten ungewöhnliche Schneeskulpturen zu bauen. Das Interessante daran ist, dass sie keine Schneemänner, sondern wirklich bemerkenswerte K

Er hat 700 Kinder vor dem Tod gerettet und hat das seit 50 Jahren niemandem erzählt!
Während die meisten von uns Krieg und Besatzung nur als Fakten aus Büchern kennen, gibt es noch Menschen auf der Welt, die sich an diese schrecklichen Ereignisse erinnern können. Viele von ihnen wollten ihre Menschlichkeit retten und sahen sich ve




41 Comments

  1. Janusz Buczman
  2. Piotr Morawski
  3. Adrian Dobrowolski
  4. Doryda
  5. Dawid Arendarski
  6. Luła Luła
  7. Kacper Szymański
  8. Szymon Gościło
  9. Anna
  10. Grzegorz Łyjak

Kommentar