Sie veröffentlichte Fotos ihrer 98-jährigen Großmutter auf Facebook. Sie hat sicherlich keine solche Reaktion von den Internetnutzern erwartet!

Eine Bewohnerin der Philippinen, Jen Ampler, ist sehr verbunden mit ihrer alten und kranken Großmutter. Inang ist fast hundert Jahre alt und kann sich nicht mehr selbst bewegen. Das Mädchen kümmert sich um sie, gibt ihr Mahlzeiten und hilft ihr, zu baden.

Sie schämt sich nicht für Ihre Großmutter. Sie zeigt stolz ihre Bilder auf Facebook und sagt, wie viel sie ihrer Großmutter verdankt und wie dankbar sie ist.

1


Inang, du hast mich gepflegt, seit ich geboren wurde. Wenn ich dich nun bade und füttere, dann muss ich weinen, weil ich mich daran erinnere, dass du dasselbe für mich getan hast, als ich klein war. Du bist schon 98 Jahre alt, also stehe jetzt ich in deiner Schuld. Vor einiger Zeit habe ich dich gebeten, aufzustehen und zu versuchen, zu gehen.

Du hast gesagt, du kannst das nicht. Ich werde immer dankbar sein, dass du uns nie verlassen hast. Mich, meine Geschwister und meine Mutter. Wir lieben dich und wir bitten dich, stark zu sein. Wir werden immer für dich sorgen.

Auch wenn du nicht mehr in der Lage bist, selbst zu gehen und zu baden, sind wir deine Arme und Beine. Egal, was wir für dich tun können, wir werden niemals in der Lage sein, die Schulden zurückzuzahlen, die wir dir zu verdanken haben. Wir lieben dich, Inang.

2


Es dauerte nicht lange, bis die Internetnutzer begannen zu veröffentlichen, was sie fühlten. Das Mädchen erhielt viele warme Worte von völlig Fremden. Fast alle schätzten ihr Engagement und ihre uneigennützige Hilfsbereitschaft. Die berührende Beitrag wurde mehr als 35.000 Mal geteilt! Wenn auch Sie dies bewegt hat, dann teilen Sie es mit Ihren Freunden!

6

 






Chirurgen schnitten den Bauch eines 22-Jährigen auf und holten aus seinem Darm, was sich seit Jahren angesammelt hatte. Es ist ein Wunder, dass er lebt!
Menschen achten oft nicht auf leichte Beschwerden. Sie denken, dass Schwäche, Nasenbluten, Kopfschmerzen oder Verstopfung nichts Besonderes sind. Am Ende kämpfen viele Menschen auf der ganzen Welt mit solchen Beschwerden, also sehen sie keinen Grun

Ein junges Paar kämpfte seit Monaten für das Leben ihres geliebten Hundes. Sie müssen erfahren, wie diese außergewöhnliche Geschichte endete!
Hundebesitzer behandeln ihre Vierbeiner oft nicht wie Tiere, sondern wie Familienmitglieder. Dies ist das Ergebnis großer Liebe und Zuneigung für die Haustiere, die ihrer Meinung nach die gleiche Behandlung wie Menschen verdienen. Eine Hündin mit

Dieser Elefant war depressiv und wollte nicht weiterleben, so dass es schien, dass nichts helfen würde. Ein Treffen änderte alles
Tiere haben ebenfalls viele Gefühle, sie mögen es, in Herden zu leben und gemeinsam durchs Leben zu gehen, sie können lieben und sich unglücklich fühlen, wenn sie eine Tragödie erleben. Dies gilt vor allem für Elefanten, die sehr emotionale un




Kommentar