Dieser erschöpfte Junge hatte nicht mehr die Kraft, weiter auf der Straße zu betteln. Dann tat sein Hund etwas wirklich Schönes!

Armut betrifft Menschen auf der ganzen Welt und es gibt kein Land, das sich mit einer völligen Abwesenheit von Bettlern rühmen kann.
Auch in den reichsten und am weitesten entwickelten Ländern können Sie arme Menschen auf der Straße treffen. Sie gehen hinaus und bitten um Almosen, denn sie haben keine andere Wahl. Wenn Sie nichts zu essen haben, scheint jede Option wie ein guter Weg, Ihren Hunger zu stillen.

Menschen reagieren unterschiedlich auf die Bettler. Einige helfen ihnen gern, während andere entgegengesetzt handeln. Sie wollen sie nicht einmal ansehen und gehen unberührt weiter. Das Schlimmste ist, wenn Sie einem Kind auf der Straße begegnen, das ohne Begleitung um sein Überleben kämpft. Das ist ein sehr trauriger Anblick und selbst wenn Sie es wollten, gibt keine Möglichkeit, allen in Not zu helfen. Vor kurzem kursierten einige bewegende Bilder durch das Internet. Sie zeigten einen kleinen Jungen mit seinem Hund.
Beide saßen an einer Straße in Mailand und bettelten um Geld. Der Junge war so erschöpft, dass er begann, einzuschlafen, aber sein treuer Hund hielt Wache. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über dieses ungewöhnliche Paar.






Ein kleines Mädchen wurde ohne Beine geboren und ihre Mutter ließ sie auf der Straße zurück. Du wirst nicht glauben, wer sie jetzt ist! Sie verdient 1.000 $ pro Tag.
Kanya Sesser wurde von ihrer Mutter direkt nach der Geburt aufgegeben. Sie wurde von der Tür eines Tempels mit der Hoffnung zurückgelassen, dass jemand Mitleid haben und ein Mädchen ohne Beine aufnehmen würde. Kurz danach wurde die kleine Kanya i

Der Mann wollte nur ein Stück vom Strand filmen. Nach einer Weile konnte er seinen eigenen Augen nicht trauen!
Diese Delfine wurden wie durch ein Wunder gerettet. Über 30 Delfine haben sich zufällig an einer brasilianischen Küste befunden und konnten sich nicht von dem Sand befreien! Fremde Leute haben gezeigt, dass sie in so einer Situation zusammenarbeit

Dieser Ort war einst ein Alptraum. Jetzt ist er ein Paradies für Touristen und Sporttaucher!
Dieser Steinbruch war einmal ein Ort von Zwangsarbeit, an dem Menschen mit ihrer Gesundheit oder gar ihrem Leben bezahlten. Jetzt ist es einer der schönsten Strände der Welt. Sieh selbst! Es ist ein sowjetischer Steinbruch, der in Estland liegt und




Kommentar