Sie lud einen Jungen, über den sich jeder lustig machte, zu einem Ball ein. Ein paar Tage später wurde sie mit einer großen Überraschung konfrontiert!

Jeder Mensch will geliebt und akzeptiert werden. Wir mögen es alle, Komplimente zu hören, weil wir uns dadurch besser fühlen und unser Selbstvertrauen steigt.

Mensch zu kritisieren, sie lächerlich zu machen oder zu erniedrigen ist nichts Schönes und hinterlässt Spuren in der Psyche dieses Menschen. Leider lieben es einige Leute, dies zu tun, und sobald sie ein Opfer haben, werden sie nicht mehr aufhören, dieses zu tyrannisieren.

Menschen mit Behinderungen befinden sich dabei in einer besonders schwierigen Situation. Sie wollen akzeptiert werden und ein normales Leben in der Gesellschaft leben, aber ihre Erwartungen gehen nicht immer Hand in Hand mit der Wirklichkeit. Menschen mit Behinderungen werden mit Ablehnung konfrontiert und Menschen ohne Behinderung weigern sich, ihre Andersartigkeit zu akzeptieren. Es sollte nicht so sein, aber das Leben zeigt, dass die menschliche Toleranz sich stark unterscheidet.

Vor nicht allzu langer Zeit befand sich Daniel Revis in einer solch unangenehmen Situation. Dieser 17-Jährige aus den USA leidet am Down-Syndrom und aus diesem Grund machten sich seine Mitschüler über ihn lustig. Zum Glück reichte ihm eine Person ihre Hand und deswegen durfte sie eine große Überraschung erleben. Gehen Sie auf die nächste Seite, um mehr zu erfahren.






Diese Bank hat für ihn eine große Bedeutung… Er kommt jeden Tag und legt Blumen darauf!
Bud Caldwell kommt zu Ehren seiner Frau in den Park und legt Blumen auf die Bank, die seiner Frau gewidmet ist. Er macht das nun schon seit 2 Jahren. Er spricht jeden Tag mit ihr und erzählt ihr, was in seinem Leben passiert ist. Eines Tages versper

15 kleine, brillante Lösungen für tägliche Probleme! Du wirst überrascht sein, dass es so einfach ist!
Du bist jeden Tag mit diesen Problemen konfrontiert; Manchmal suchst Du nach komplizierten Lösungen. Warum solltest Du Dir Gedanken machen? Schau, wie Du tägliche Unbequemlichkeiten auf einfach Art lösen kannst. 1. Mach Deine Schuhe mit Bienenwach

Niemand traute sich die Katze zu berühren… Er nahm sie in den Arm… Was dann geschah, packt Dein Herz!
Diese Geschichte wird Dich zu Tränen rühren… Es lohnt sich ausgesetzten Tieren ein wenig Liebe zu zeigen! Jeder kennt die Hässliche – eine streunende Katze, die im Keller lebt. Er war sehr hässlich und hatte nur ein Auge! Anstelle des zweiten




2 Comments

  1. Behindertenfreund
  2. Finchen

Kommentar